OBS-Mitte Wilhelmshaven
Weitere Infos

Hier gibt es Hilfe für unsere Sprachlerner!

In dringenden Fällen ist die schulische Sozialarbeit unter ankerplatz@obs-mitte.de zu erreichen

 

Das Arbeitsmaterial für unsere Schüler/Innen im Homeoffice befindet sich in der Schulcloud

 

Corona-News:

12.04.2021

Ablauf am Dienstag und Mittwoch

Am Dienstag (13.04.21) kommt Gruppe B zum Präsenzunterricht. Am Mittwoch (14.04.21) beginnt der Präsenzunterricht für Gruppe A. Dafür ist wichtig:

  1. morgens vor Schulbeginn zu Hause den Corona-Schnelltest durchführen Anleitung (Video)
  2. unterschriebene Dokumentation mitbringen (wenn der Test positiv ist, bitte zu Hause bleiben und die Schule/den Hausarzt informieren)
  3. unterschriebene Elterninformation (arabisch, bulgarisch, englisch, farsi, rumänisch, türkisch) mitbringen

Schulfremde Personen (also alle Personen außer unsere Schüler/innen und unser Personal) dürfen nur noch mit einem negativen Coronatest eines Arztes/Testzentrums in die Schule kommen. Der Test darf nicht älter als 24 Stunden alt sein.


06.04.2021

Testpflicht für alle – Ablauf am Montag und Dienstag

Wichtig! Bitte aufmerksam lesen!

Gruppe A kommt am Montag (12.04.21) von 9:00 bis 10:00 Uhr in die Schule, um die notwendigen Unterlagen und Schnelltests mit Anleitung abzuholen. Die Lehrkräfte besprechen die Benutzung der Schnelltests und klären offene Fragen.

Gruppe B kommt am Montag (12.04.21) von 10:30 bis 11:30 Uhr in die Schule, um die notwendigen Unterlagen und Schnelltests mit Anleitung abzuholen. Die Lehrkräfte besprechen die Benutzung der Schnelltests und klären offene Fragen.

Gruppe A und B müssen sich bis Montag entscheiden, ob sie sich regelmäßig testen wollen oder nicht. Wer sich nicht testet, darf ab Dienstag nicht am Präsenzunterricht teilnehmen. Diese Schüler bekommen von uns auch keinen Schnelltest ausgehändigt, sondern neben Unterlagen auch die Abmeldung vom Präsenzunterricht.

Am Dienstag (13.04.21) kommt dann nach Plan Gruppe B zum Präsenzunterricht. Es ist wichtig, dass alle Schüler/innen, die am Präsenzunterricht teilnehmen, morgens einen Corona-Schnelltest durchführen. Sie müssen die unterschriebene Bestätigung der Eltern mitbringen.

Am Mittwoch (14.04.21)  beginnt der Präsenzunterricht für Gruppe A. Es ist wichtig, dass alle Schüler/innen, die am Präsenzunterricht teilnehmen, morgens einen Corona-Schnelltest durchführen. Sie müssen die unterschriebene Bestätigung der Eltern mitbringen.


06.04.2021

Neue Informationen zur aktuellen Lage 

Es gibt neue Informationen vom niedersächsischen Kultusministerium. Herr Grant Hendrick Tonne hat den niedersächsischen Schulen neue Briefe/Informationsschreiben versendet, die jetzt auch auf unserer Homepage finden können (s. unten).

Brief an die Schülerinnen und Schüler

Brief an Eltern

Information zur Testpflicht 


25.03.2021

Neue Informationen zur aktuellen Lage 

Es gibt neue Informationen vom niedersächsischen Kultusministerium. Herr Grant Hendrick Tonne hat den niedersächsischen Schulen neue Briefe versendet, die jetzt auch auf unserer Homepage finden können (s. unten). 

Brief an die Schülerinnen und Schüler

Brief an Eltern


21.03.2021

Gruppe B aus der Klasse 6b in Quarantäne 

Die Schülerinnen und Schüler aus der 6b (nur Gruppe B) dürfen aufgrund eines bestätigten Coronafalls vor den Osterferien leider nicht mehr in die Schule kommen.


06.03.2021

Weitere Informationen zur schrittweisen Öffnung  

Ab 15. März 2021 = Klasse 5 bis 7 und Abschlussklassen.

Ab 22. März 2021 = Klasse 8 und 9R

Alle Klassen beginnen in Szenario B mit einem täglichen Wechselmodell. Das bedeutet, dass die Klassen in zwei Gruppen geteilt werden: 

Gruppe A:

In der ersten Woche (15. März bis 19. März) kommen die Schüler/innen am Montag, Mittwoch und Freitag. In der zweiten Schulwoche (22. März bis 26. März) kommen sie am Dienstag und Donnerstag.

Gruppe B:

In der ersten Woche (15. März bis 19. März) kommen die Schüler/innen am Dienstag und Donnerstag. In der zweiten Schulwoche (22. März bis 26. März) kommen sie am Montag, Mittwoch und Freitag.

Es gilt eine allgemeine Maskenpflicht: Alle Personen müssen eine Mund-Nasen-Bedeckung auf dem Schulhof, auf den Gängen und im Klassenraum tragen.

Brief vom Kultusministerium an die Schülerinnen und Schüler

Brief vom Kultusministerium an die Eltern


04.03.2021

Schrittweise Öffnung ab dem 15. März 

Ab dem 15. März 2021 gilt das Szenario B für die Schuljahrgänge 5 bis 7 und unsere Abschlussklassen. Ab dem 22. März 2021 gilt das Szenario B dann auch für die übrigen Schülerinnen und Schüler.

Es gilt eine allgemeine Maskenpflicht in der Schule. Das heißt, dass auch am Sitzplatz grundsätzlich in allen Jahrgängen eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen ist.

Hier gibt es weitere Informationen.


11.02.2021

Aktuelle Informationen zur Corona-Lage 

Es gibt neue Informationen vom niedersächsischen Kultusministerium. 

Die derzeitigen Maßnahmen werden bis zum 28. Februar 2021 verlängert.

Im März solle weitere Klassen in Szenario B starten (in Anlehnung an den 10-Punkte-Plan des Landes). Wir wissen noch nicht, welche Klassen wann genau kommen dürfen. Genaue Informationen werden hier schnellstmöglich veröffentlicht.

Brief an die Eltern und Erziehungsberechtigten in verkürzter Form


25.01.2021

Leihgeräte und WLAN für das Home-Office

Nicht alle Schülerinnen und Schüler der OBS Mitte haben die Möglichkeit zu Hause im Home-Office zu arbeiten, weil beispielsweise ein Notebook fehlt oder das heimische WLAN nicht funktioniert. Diesen Schülerinnen und Schülern möchten wir Folgendes anbieten:

  • Sie können während der Öffnungszeit das WLAN der Schule nutzen (z.B. in der Pausenhalle). Dazu können sie ihre eigenen Geräte (z.B. Smartphones oder Tablets) nutzen oder sich einen Laptop aus dem Schulbestand leihen. Da diese nur in unserem WLAN funktionieren, dürfen sie diese Geräte nicht mit nach Hause nehmen.
  • Die Differenzierungsräume können ebenfalls genutzt werden. In jedem Differenzierungsraum steht jeweils ein PC, der natürlich genutzt werden kann.
  • Die Schüler*innen müssen sich im Vorfeld im Sekretariat anmelden, weil die Teilnehmerzahl wegen der Abstandsregeln begrenzt ist.

In den letzten Tagen haben zahlreiche Schülerinnen und Schüler Laptops ausgeliehen, um zu Hause arbeiten zu können. Unser Vorrat an Leihgeräten ist jetzt erschöpft. In Zukunft werden aber noch weitere Leihgeräte für das Home-Office angeschafft. Wenn weitere Geräte zur Verfügung stehen, machen wir das auf unserer Homepage bekannt. Für das Ausleihen von Notebooks ist dieser unterschriebener Leihvertrag nötig.


21.01.2021

Neue Informationen zur aktuellen Lage 

Es gibt neue Informationen vom niedersächsischen Kultusministerium. Herr Grant Hendrick Tonne hat den niedersächsischen Schulen neue Briefe versendet, die jetzt auch auf unserer Homepage finden können (s. unten). 

Im Grunde werden die derzeitigen Maßnahmen bis zum 14. Februar 2021 verlängert. Es gibt zwei wichtige Abweichungen:

1. Die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen können sich bis zum 14. Februar befreien lassen, sodass sie nicht zum Präsenzunterricht kommen müssen. Sie gehen dann wie die unteren Jahrgänge ins Home-Schooling. Die Befreiung kann mit dem untenstehenden Formular, mit einem eigenen Brief oder als E-Mail erfolgen. Alle drei schirftlichen Befreiungen können bei der Klassenleitung oder im  Sekretariat abgegeben werden.

2. Es gilt beim Betreten des Schulgebäudes die Maskenpflicht mit medizinischen Masken (sogenannte OP-Masken oder FFP2 Masken). Stoffmasken bzw. Behelfsmasken sind nicht ausreichend.

Brief an die Eltern / Erziehungsberechtigten

Brief an die Eltern und Erziehungsberechtigten in verkürzter Form

Antrag auf Befreiung von der Präsenzpflicht für Abschlussklassen

Wir möchten an dieser Stelle auf unser Schulportal und unsere Schulcloud hinweisen. Beides ist notwendig für das Home-Schooling. Dort findet man Aufgaben, Wochenpläne und Dateien, die für den Home-Unterricht wichtig sind. Keine Logindaten? Telefon: (04421) 164380. Sie erreichen uns montags bis donnerstags von 8 bis 15:15 Uhr und freitags von 8 bis 11:30 Uhr. Bitte bedenken Sie die tägliche Mittagspause zwischen 13:00 und 13:30 Uhr.


16.01.2021

Corona-Fälle an der OBS Mitte 

Es gibt an unserer Schule zwei bestätigte Corona-Fälle in der 10d und 10a. Aus diesem Grund müssen die Schülerinnen und Schüler aller zehnten Klassen 14 Tage im Homeoffice bleiben.

Wir möchten an dieser Stelle auf unser Schulportal und unsere Schulcloud hinweisen. Beides ist notwendig für das Home-Schooling. Dort findet man Aufgaben, Wochenpläne und Dateien, die für den Home-Unterricht wichtig sind. Keine Logindaten? Telefon: (04421) 164380. Sie erreichen uns montags bis donnerstags von 8 bis 15:15 Uhr und freitags von 8 bis 11:30 Uhr. Bitte bedenken Sie die tägliche Mittagspause zwischen 13:00 und 13:30 Uhr.


06.01.2021

Aktuelle News zum Schulbetrieb

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte!

Wie Sie in den hier veröffentlichten Briefen des Kultusministers lesen können, startet der Unterricht am Montag nicht wie erwartet mit dem Wechselmodell. Alle Schülerinnen und Schüler gehen ab Montag bis zum 29. Januar in das Distanzlernen. Wir haben dazu im Vorfeld bereits alles mit Ihren Kindern besprochen und sind gut auf diese Situation vorbereitet. Die jeweiligen Klassenleitungen werden sich aber noch einmal mit Ihren Kindern in Verbindung setzen. Dies gilt jedoch nicht für die Abschlussklassen. Also die Klassen 9 und 10 des Hauptschulzweiges sowie dem Jahrgang 10 des Realschulzweiges. In diesen Klassen können Ihre Kinder täglich zur Schule kommen. Wir nutzen hier die Möglichkeit die Klassen zu teilen und sie in jeweils zwei separaten Räumen gleichzeitig zu unterrichten. Weitere Details entnehmen Sie bitte den Briefen des Kultusministers auf dieser Seite.


05.01.2021

Neue Informationen zur aktuellen Lage 

Vorab wünscht die Oberschule Stadtmitte allen ein frohes und gesundes neues Jahr! Nach der heutigen Konferenz der Länder wurden weitere Beschränkungen für den Januar beschlossen. Es gibt nun konkrete  Informationen vom niedersächsichen Kultusministerium. Herr Grant Hendrick Tonne hat den niedersächsischen Schulen neue Briefe versendet, die jetzt auch auf unserer Homepage finden können:

Brief an die Eltern / Erziehungsberechtigten 

Brief an die Eltern und Erziehungsberechtigten in einfacher Sprache

Brief an die Schülerinnen und Schüler

Wir möchten an dieser Stelle auf, unsere Homepage, unser Schulportal und unsere Schulcloud hinweisen. Sowohl das Portal, als auch die Cloud sind notwendig für das Home-Schooling. Dort findet man Aufgaben, Informationen und Dateien, die für die jeweiligen Klassen wichtig sind. Keine Logindaten? Telefon: (04421) 164380.


16.12.2020

Wie geht es nach den Ferien weiter? 

Nach bisherigem Stand beginnen wir nach den Ferien (11. Januar bis 15. Januar) mit einer "AB-Wechselwoche im Tageswechsel". Das heißt, dass die Klassen in zwei Gruppen eingeteilt werden (Gruppe A und Gruppe B). Die Gruppe B kommt am Montag, Mittwoch und Freitag in die Schule zum Präsenzunterricht. Die Gruppe A kommt entsprechend am Dienstag und am Donnerstag.

In der Folgewoche beginnt unsere Themenwoche. Zuerst (18. Januar bis 22. Januar) kommt von Montag bis Freitag die Gruppe A. Danach (25. Januar bis 29. Januar) kommt Gruppe B von Montag bis Freitag.

Am 29. Januar werden die Zeugnisse augegeben.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass sich diese Planung jederzeit entsprechend der Pandemie-Entwicklung ändern kann. Wir werden Sie aber so früh wie möglich über Änderungen informieren.


15.12.2020

Neue Informationen zur aktuellen Lage 

Es gibt neue Informationen vom niedersächsichen Kultusministerium. Herr Grant Hendrick Tonne hat den niedersächsischen Schulen neue Briefe versendet, die jetzt auch auf unserer Homepage finden können.

Brief an die Eltern / Erziehungsberechtigten 

Brief an die Eltern und Erziehungsberechtigten in einfacher Sprache

Brief an die Schülerinnen und Schüler


10.12.2020

Achtung: Befreiung vom Präsenzunterricht ab dem 14. Dezember

Die Oberschule Stadtmitte hat heute die Mitteilung vom Land Niedersachsen erhalten, dass die Schülerinnen und Schüler sich vom 14. Dezember 2020 (Montag) bis zum 18. Dezember 2020 (Freitag) vom Präsenzunterricht freistellen lassen können. Die Schülerinnen und Schüler bekommen für diesen Zeitraum einen Wochenplan, den sie im Home-Office bearbeiten. Es gibt an unserer Schule 2 positive Fälle! Deshalb sind 2 Jahrgänge und die in diesen Klassen tätigen Lehrkräfte in Quarantäne.

Aufgrund der kurzfristigen Landesentscheidung stellen wir drei Möglichkeiten für diesen Antrag zur Verfügung:

1. Anruf in der Schule (04421) 16 43 80

2. E-Mail an die Klassenlehrer/in

3. Schriftlich auf einem Blatt / im Lerntagebuch (z.B.: Hiermit stelle ich den Antrag, dass mein Kind vom Präsenzunterricht im Zeitraum vom 14. Dez. - 18. Dez. 2020 befreit wird.  __________ Unterschrift eines Erziehungsberechtigten).

Hier bekommen Sie weitere Informationen (bitte klicken)


26.11.2020

Neue Informationen zur aktuellen Lage 

Es gibt neue Informationen vom niedersächsichen Kultusministerium. Herr Grant Hendrick Tonne hat den niedersächsischen Schulen neue Briefe versendet, die jetzt auch auf unserer Homepage finden können.

Brief an die Eltern / Erziehungsberechtigten 

Brief an die Eltern und Erziehungsberechtigten in einfacher Sprache

Brief an die Schülerinnen und Schüler

Antrag auf Befreiung von der Präsenzpflicht am 17./18. Dezember


17.11.2020

Neue Informationen zur aktuellen Lage 

Es gibt neue Informationen vom niedersächsichen Kultusministerium. Herr Grant Hendrick Tonne hat den niedersächsischen Schulen neue Briefe versendet, die jetzt auch auf unserer Homepage finden können.

Brief an die Eltern und Erziehungsberechtigten

Brief an die Eltern und Erziehungsberechtigten in einfacher Sprache

Brief an die Schülerinnen und Schüler


08.11.2020

Informationen zu den bevorstehenden Abschlussprüfungen

Corona macht eine langfristige Planung in der Schule sehr schwer. Aus diesem Grund hat das Kultusministerium mehrere Termine für die Abschlussprüfung festgelegt. Es werden auch unterschiedliche Szenarien beschrieben, die Sie hier nachlesen können.


31.10.2020

Die Schulen bleiben geöffnet

Der Bund und das Land Niedersachsen haben ab dem 2. November 2020 weitere Corona-Beschränkungen geschlossen, die viele Bereiche unseres Alltags beschneiden. Viele Unternehmen müssen schließen, um die Verbreitung des Virus einzudämmen. Die Schulen und Kitas sollen jedoch weiterhin geöffnet bleiben - aber auch hier gibt es neue Regeln. Unser Kultusminister Grant Hendrick Tonne hat diese in seinen Briefen an Eltern, Schülerschaft und Lehrerschaft erklärt.

Brief an die Eltern/Erziehungsberechtigte und in einfacher Sprache

Brief an die Schülerinnen und Schüler

Schaubild der Regelungen im November 2020


25.10.2020

Corona verändert unseren Schulalltag weiterhin

Die Schulen in Niedersachsen haben wieder neue Informationen vom Kultusministerium erhalten. Hier finden Sie den Brief an die Eltern und Erziehungsberechtigten bzw. an die Schülerinnen und Schüler.


25.09.2020

Corona verändert unseren Schulalltag weiterhin

Die Schulen in Niedersachsen haben wieder neue Informationen vom Kultusministerium erhalten. Den Brief an die Eltern und Erziehungsberechtigten finden Sie hier. Wenn Sie Fragen haben, wie Sie damit umgehen sollen, wenn Ihr Kind erkrankt, finden Sie hier ein Schaubild. Bitte bedenken Sie, dass Sie immer in der Schule anrufen (Tel.:04421 - 16 43 80) und Ihr Kind krankmelden, wenn es nicht in die Schule kommt.


26.08.2020

Schulbeginn

Jetzt ist es wieder soweit! Der Unterricht in der Oberschule Stadtmitte beginnt am 27. August 2020 wieder. An den ersten beiden Schultagen findet der Unterricht jeweils von der ersten bis zur fünften Stunde für die beiden Gruppen jeder Klasse statt. Ab Montag, den 31. August 2020, wird der Regelbetrieb wieder aufgenommen und alle Schülerinnen und Schüler kommen in die Schule. Die Hygienemaßnahmen hierzu finden Sie hier.


Instagram buddY youtube
Oberschule Stadtmitte
tom-Brok-Str. 15
26386 Wilhelmshaven
Tel.: ( 04421 ) 16 43 80
Fax: ( 04421 ) 164 143 80
E-Mail: info@obs-mitte.de